Das war die 3. “Windflüchter“ Charity-Gala

Bei der 3. “Windflüchter“ Charity-Gala wurde am Samstag ein Scheck mit der Spendensumme von insgesamt 74.640€ an den Initiator der Gala und Gründer der Stiftung „Betroffen“ Prof. Matthias Birth und den Treuhänder Rechtsanwalt Thomas Knüppel übergeben.

Die 3. „Windflüchter“ Charity-Gala zu Gunsten der Stiftung „Betroffen“ fand am Samstag, den 11. Mai zum dritten Mal in Stralsund im Störtebeker Brauquartier statt. Die „Windflüchter“ Charity-Gala wurde 2017 zu Gunsten der Stiftung „Betroffen“ vom Stiftungsgründer Prof. Dr. Matthias Birth ins Leben gerufen. Unter dem bekannten Kästner-Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ soll die Gala zweierlei erreichen: Zum einen soll dem Thema Krebs und den damit assoziierten Problemen eine öffentliche Bühne geboten werden, um Aufmerksamkeit und Verständnis zu fördern. Zum anderen sollen Mittel eingeworben werden, die direkt den Stiftungsprojekten zufließen. Er selber arbeitet seit vielen Jahren als Chefarzt der Fachabteilung für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie und hilft gleichermaßen durch fachliche sowie soziale Kompetenz und Menschlichkeit. Die Gala wurde vom HELIOS Hanseklinikum Stralsund präsentiert und stand erneut unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel.

Sonnenschein, gut gelaunte spendable Gäste, viel Emotionen und kurzweiliges Entertainment

Der Initiator Prof. Matthias Birth und die Veranstalter der Dresdner Agentur Par.X Marketing und Events bedanken sich für einen grandiosen Abend mit einer unglaublichen Spendensumme von 74.640€.

Direkt am roten Teppich wurden die festlich gekleideten Galagäste bei strahlendem Sonnenschein lautstark von den Trommeln der Blechlawine empfangen. Prof. Matthias Birth und Treuhänder Rechtsanwalt Thomas Knüppel begrüßten alle  Gäste persönlich und bedankten sich für die Unterstützung. Ehrengast und Publikumsliebling des Abends war Politiker Dr. Gregor Gysi, der sich zudem als wahres Verkaufstalent von Losen entpuppte. Mit seinen launigen Reden unterhielt er das Publikum im Brauereiquartier. In seiner Rede machte der Bundestagsabgeordnete eindeutig klar, wie es um seine persönliche Haltung in Sachen Gesundheitspolitik in diesem Land bestellt ist. „Die Gesundheit der Patienten und nicht der Gewinn muss an erster Stelle stehen in der medizinischen Versorgung“, so Gysi. Rhetorisch exzellent, witzig und schlagfertig absolvierte der Linke-Politiker erwartungsgemäß seine Rolle als Gastredner und Losverkäufer bei der Charity-Gala.

Eine erstklassige Unterhaltung bot das abwechslungsreiche Gala-Programm. Die charmante Andrea Ballschuh – bereits zum 3. Mal - und der bekannte TV Moderator und Schauspieler Alexander Mazza führten durch den kurzweiligen und mehrstündigen Gala Abend. Das Programm des Abends war bunt gemischt. Mit dabei waren der Songpoet Ingo Pohlmann mit dem Cellisten Hagen Kuhr, der Musiker und Entertainer -  Stefan Gwildis, die beiden Ausnahmemusiker Vince Bahrdt und Volkan Baydar, die als ‚Orange Blue‘ bekannt sind, die international renommierte Sopranistin Eva Lind mit der Pianistin Saori Tomidokoro sowie die Fury-in-the-Slaughter-House-Gründer Kai und Thorsten Wingenfelder. Über den Köpfen der Gäste performte Marie Bitaroczky im Netz.

Die Tombolalose waren Dank der prominenten Losverkäufer Uwe Hassbecker, Jäcki Reznicek, Peter Freudenthaler, Frank Kessler, Ulrich Wehling, Gesine Lippert & Gregor Gysi schnell weg. Um Mitternacht stieg die Aftershow Party mit DEEJAY PLUS von music4friends. Es wurde getanzt bis in die frühen Morgenstunden

Das Gala-Menü

Marko Vooth, Leiter des Braugasthauses im Störtebeker Brauquartier und Biersommelier verwöhnte  die Gäste auch in diesem Jahr mit einem kulinarischen 4-Gang-Menü. Neben Mini-Brötchen mit Bärlauch-Butter & gesalzener Butter gab es als VORSPEISE eine Curry-Zitronengras-Suppe mit Datteln, Feigen, Kokos-Espuma & Riesengarnele auf einem Zitronengras-Spieß, als ZWISCHENGANG Rotes Meerbarbenfilet auf Nudeltaschen mit Steinpilzfüllung & Brokkoliröschen in Salbeisauce mit gebackenem Gemüsestroh und zum HAUPTGANG Crépinette vom Fasan und Mecklenburger Landhähnchen an zweierlei Spargel, confierte Cherry-Tomate und Kartoffelsoufflé im Biskuitmantel. Das DESSERTBUFFET im Foyer hielt eine Auswahl an feinen Desserts mit frischen Früchten garniert und Käsevariation vom Holzbrett mit dunklen Trauben und Grissini bereit.

Mir ist wichtig, dass wir stets mit regionalen Partnern zusammenarbeiten und hochwertige, saisonale Zutaten einsetzen, die wir über unser Netzwerk regionaler Lieferanten beziehen. So tragen wir mit wertvollen Produkten zu einem gelungenen Abend bei“, so Marko Vooth.

Die Gäste waren sich alle einig – musikalisch und kulinarisch ein Hochgenuss!!! Was für ein Abend, was für ein Highlight in der Stadt Stralsund für die Region Mecklenburg Vorpommern.

SAVE THE DATE: 25.04.2020

Ticketreservierungen unter: www.windfluechter-gala.de

 

Foto: © 2019 Claudia Jacquemin - www.jacquem.in

Foto: © 2019 Claudia Jacquemin - www.jacquem.in

Foto: © 2019 Michael Schmidt - www.schmidt.fm

Foto: © 2019 Michael Schmidt - www.schmidt.fm