Was für ein Abend – was für ein Erfolg beim 3. Barrett Charity-Dinner!

Beim 3. Barrett Charity-Dinner am Samstag, den 02.10., stand die unglaubliche Summe von 180.000 € auf dem Spendenscheck.

Die Barrett-Initiative ist ein gemeinnütziger Verein, der die Erforschung des Barrett-Krebses zwischen Speiseröhre und Magen fördert. Diese Form von Krebs ist in den letzten Jahren exponentiell angestiegen, was u.a. durch unsere Lebensgewohnheiten bedingt ist.

Klein, aber fein! Das 3. Barrett Charity-Dinner konnte nun endlich nach
pandemiebedingten Verschiebungen im wunderschönen und ausverkauften Salles de Pologne in Leipzig stattfinden.
Künstler, wie die Kultband Orange Blue, Songwriterin Alina, The Dark Tenor, The Voice Kids Finalist Phil Schaller, Pianist und Sänger Valentin Kuhn, Schauspieler und Sänger Philipp Richter und Moderator René Kindermann boten dem Publikum aus Medizin, Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft einen abwechslungsreichen und emotionalen Abend. Bryan STAFF, der im normalen Leben Intensivpfleger ist, rundete den Gala Abend mit Hits von Bruce Springsteen, Bryan Adams, Tracy Chapman und Ben Zucker ab.
Die unglaubliche Summe von 180.000 € kam zusammen aus Spenden und den Erlösen einer stillen Auktion, bei der u.a. eine signierte Gitarre von Alice Cooper, ein Flug mit einem Kampfjet MIG 15 sowie verschiedene Kunstwerke und Unikate versteigert wurden. Das höchste Gebot erhielt das Werk „Träumender Ikarus“ vom Leipziger Künstler Reinhard Minkewitz. Einen Scheck von 10.000 € überreichte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparda-Bank Martin Laubisch an den Verein. Die Sparda-Bank Berlin engagiert sich seit Jahren im Kampf gegen Krebs und unterstützt zahlreiche Projekte in den neuen Bundesländern mit einem ganz einfachen Modell –
Gewinnsparen.

Vorstandsvorsitzende der Barrett-Initiative, Professorin Dr. Ines Gockel vom Universitätsklinikum Leipzig, sagt dazu: „Ich bin sprachlos und dankbar, dass wir in diesem kleinen, feinen Rahmen so ein tolles Spendenergebnis erreicht haben.
Mein persönlicher Dank gilt allen Gästen, Künstlern, Sponsoren und Partnern
sowie dem Organisationsteam der Par.X Marketing & Events für diesen grandiosen Abend.“
Besonders großzügig zeigte sich wieder Präsentator Christoph Gröner, der in
seiner Rede das Engagement von Professorin Ines Gockel und ihrer BarrettInitiative lobend hervorhob. „Mein Unternehmen und ich stehen hinter der Forschung von Prof. Dr. Gockel und ihrem Team und daher unterstützen wir sie nach den Vorjahren auch 2021“, so Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender bei CG Elementum AG, und ergänzt: „Die Pandemie hat enorme Auswirkungen auf den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft. Es bedarf großer und gemeinsamer Anstrengungen, um die negativen sozialen Folgen zu minimieren. Leider gibt es zu viele Initiativen und Engagements, die wegen der Kontakteinschränkungen massive Nachteile erleiden. Es ist die Verantwortung auch der Unternehmer in diesem Land, hier zu unterstützen und das Engagement vieler einzelner bestmöglich zu erhalten.“
So konnten erneut wichtige Gelder für die Fortsetzung der Krebsforschungsprojekte und die Finanzierung zur Nachwuchsförderung gesichert werden.

Save the Date: 12. März 2022 Informationen unter www.barrett-charitydinner.de

Foto: © 2021 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Foto: © 2021 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Foto: © 2021 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Foto: © 2021 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Foto: © 2021 Michael Schmidt - www.schmidt.fm